VermiPac: Auf der Straße und in der Luft

Sicherheit hat Priorität

VERMICULITE ist durch seine volumige Struktur und sein zugleich geringes Gewicht ein seit vielen Jahren idealer Füllstoff bei Transporten auf der Straße wie auch in der Luftfracht. Auf der Frachtkostenseite fällt VERMICULITE tatsächlich „kaum ins Gewicht". Zudem besitzt es die Fähigkeit , Flüssigkeiten aufzunehmen und zu binden. Das macht VERMICULITE zum idealen Produkt beim Verpacken von flüssigen Gefahrgütern und stoßempfindlichen Gegenständen.

Der Einsatz von VERMICULITE orientiert sich an den „allgemeinen Verpackungsvorschriften" der Gefahrgutverordnung. Demnach darf unter normalen Beförderungsbedingungen kein Austreten des Inhalts aus der Verpackung zu befürchten sein. VERMICULITE als Absorbtionsmaterial erfüllt alle Anforderungen der allgemeinen Verpackungsvorschriften.

Doppelter Schutz dank VERMICULITE

VERMICULITE bietet einen gleich doppelten Vorteil: Zum einen verhindert VERMICULITE als Füllstoff Beschädigungen auch empfindlicher Verpackungen. Kommt es dennoch zu einer Beschädigung – etwa durch einen Transportunfall – nimmt VERMICULITE austretende Flüssigkeiten sicher auf. Damit lässt sich VERMICULITE ideal einsetzen, um flüssige Gefahrstoffe auf dem Weg zu deren Verwendung oder Entsorgung zu sichern. Das Material bildet einen hervorragenden Schutz vor Stößen und damit vor Beschädigung. Käme es doch zu einem Schaden, würde VERMICULITE ein Auslaufen der Gefahrstoffe aus dem Behälter zuverlässig verhindern.